Mögliche Vorgehensweise

Folgende mögliche Vorgehensweise zeichnet uns aus:

  • Analyse der Ist – Situation, Definition der Zielsetzung
  • Konzeptentwicklung, Methoden / Ansatzdefinition
  • Enge Konzeptabstimmung mit Ihnen / Sicherstellen des Praxisbezugs und der nachhaltigen Ergebnisverbesserung,
  • Zielgerichtete Umsetzung. Dabei gilt für uns immer der Grundsatz: Fördern und Fordern. Das bedeutet in der Umsetzung, dass z.B. Führungskräfte befähigt werden, dauerhaft besser zu werden und so eigenverantwortlicher zu handeln. Dafür nutzen wir immer einen interaktiven Transfer der Inhalte in die Praxis mit anschließender Ergebnisreflektion. So wird das Ergebnis messbar.
  • Reflektion und Ergebniszusammenfassung.

Dabei sind wir nicht auf eine Theorie oder einen wissenschaftlichen Ansatz beschränkt. Wir nutzen das, was an der Stelle hilft und wirkt und halten uns dabei nicht an Paradigmen auf. Wir sind von einem humanistischen und liberalen Weltbild geprägt, unsere Ausbildungen waren mehrheitlich systemisch und gruppendynamisch ausgerichtet. So sind unsere Trainings auf die Entwicklung des Individuums ausgerichtet. Trotzdem gilt natürlich eine klare Ergebnis- und Zielorientierung und wir bedienen uns z.B. der Methoden des Blended Learning, der interaktiven Reflektion des Teilnehmer, aktiven E-Learning Instrumenten usw. Dies umfasst in der Gänze einen Begriff, der unseren Trainingsansatz gut beschreibt:

Ganzheitlich.